Freitag, 16. Januar 2015

Einen Löffel Schokolade, bitte!

Geschenke aus der Küche sind doch etwas ganz Feines. Zum Charme des Selbstgemachten gesellt sich bei diesen Geschenken auch noch der Genuss des Konsums... 

Heute zeigen wir euch einen Klassiker unter den Geschenken aus der Küche - den Schoko-Löffel! Wichtig ist bei diesem Geschenk, dass die Schokolade schön glänzt und hübsch dekoriert wird.



Im Grunde ist es wirklich super einfach. Ihr schmelzt handelsübliche (Zartbitter-) Schokolade über Wasserdampf oder im Wasserbad, gebt einen kleinen Schuss Sahne dazu und wenn ihr mögt, macht ihr noch etwas für den Geschmack ran (z.B. Instant-Espresso). 

Dann muss die Schokolade noch irgendwie kunstvoll auf den ausgewählten Löffel (viele nehmen hierfür auch Holzlöffel, aber die schmecken irgendwie halt auch immer etwas holzig - wie bei den Holzstäbchen zum  Kaffee-umrühren). Auf die noch halbflüssige Schokolade kommt die Dekoration z.B. geriebene weiße Schokolade, Nussstückchen, Chili, Kardamom oder was auch immer ihr benutzen möchtet.

Dann haben wir die Löffel für etwa 30 min in den Tiefkühler gelegt (Vorsicht, nicht aneinander liegen lassen!) und hinterher ist die Schokolade noch super schön glänzend.

Es macht sich auch gut, wenn ihr euren Lieben dazu z.B. eine kleine Gebrauchsanweisung oder Schildchen für die Geschmacksrichtungen bastelt.




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Wir freuen uns, von dir zu lesen, also lass uns ruhig einen Kommentar da!