Samstag, 22. November 2014

Pasta mit Möhrensauce und karamellisierten Rote Bete Stückchen


Wenn ihr schon das eine oder andere Rezept von uns ausprobiert habt, könntet ihr gemerkt haben, dass wir in letzter Zeit eine kleine Vorliebe für süßes Gemüse entwickelt haben. Das machen wir noch nicht sehr lange, daher können wir uns vorstellen, dass das für den einen oder anderen Leser vielleicht etwas ungewöhnlich ist. Falls ihr euch also nicht so recht daran traut, probiert es doch einmal an einer Vorspeise aus.




Pasta mit Möhrensauce und karamellisierten Rote Bete Stückchen

Zutaten (als Vorspeise für 2 Personen):

  • 100 g Nudeln (bei uns Dinkel-Spaghetti)
  • 2 Möhren
  • 2 TL weißes Mandelmus
  • etwas Salz
  • 1 gekochte Rote Bete
  • Zucker (bei uns roher Rohrzucker)
  • (vegane) Butter
Zubereitung:

  1. Möhren schälen und möglichst klein schneiden (dann garen sie einfach schneller).
  2. Rote Bete in kleine Würfel schneiden oder stifteln.
  3. Pasta nach Packungsanweisung garen.
  4. Möhren mit Salz und etwas Wasser kochen.
  5. (vegane) Butter in einer Pfanne zerlassen und mit Zucker verrühren. Rote Bete dazugeben und gelegentlich rühren.
  6. Möhren mit dem Kochwasser pürieren und das Mandelmus dazugeben.
  7. Nudeln abgießen, mit der Sauce leicht zudecken und die rote Bete und die geschmolzene süße Butter darauf verteilen.
Als Hauptgang bietet sich anschließend etwas deftigeres an, aber lasst es nicht zu schwer werden...

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Wir freuen uns, von dir zu lesen, also lass uns ruhig einen Kommentar da!