Dienstag, 21. Oktober 2014

[Trick or Treat] Halloween steht vor der Tür



Halloween ist die beste Zeit des Jahres. Leider ist es nach dem einen magischen Abend auch schon vorbei. Halloween sollte viel mehr wie Weihnachten sein - vier Wochen Vorfreude und drei Tage ausgelassenes Feiern. Ja, das wäre ein Traum! 

Vier Wochen lang wird Dekoration gebastelt - ihr wisst schon... Kürbisse schnitzen, Lampionblumen ernten, Herbstlaub sammeln, putzen und dann künstliche Spinnweben im ganzen Haus anbringen und danach gehts erst richtig los... Tische dekorieren, eine gruselige Playlist anlegen, das Buffett planen und dekorieren - oh, und Kostüme nicht zu vergessen!

Für das perfekte Halloween-Gefühl braucht es auch gruseliges Essen. Punsch-Variationen in Blutfarbe mit Einlage und Puddings mit Augen oder Hirn-Spaghetti...

Oder aber ihr backt in diesem Jahr hübsche lebensgroße Finger mit Mandelnägeln... Wer mag, kann sie auch an einem Ende in rote Glasur dippen. Die Nachbarskinder waren aber im letzten Jahr auch ohne Glasur recht zurückhaltend. Ein Mädchen hat sich gleich hinter Mamas Beinen versteckt...


Spooky fingers

Zutaten:
  • 150 g Mehl
  • 100 g kalte Butter
  • 60 g Zucker
  • 1 Pk Vanillezucker
  • 1 Eigelb
  • 1 Prise Salz
  • Blanchierte gehobelte Mandeln
Zubereitung:
  1. Alle Teigzutaten gut verkneten (also alles außer den Mandeln).
  2. Da der Teig jetzt sehr klebrig ist, muss er ordentlich gekühlt werden. Daher formen wir aus dem Teig eine Kugel verpacken sie in Frischhaltefolie und legen sie für 1-2 Stunden in den Kühlschrank.
  3. Anschließend werden aus der Kugel die Finger geformt. Orientiert euch bei der Dicke in etwa an eurem kleinen Finger, die Länge sollte etwa drei Fingergliedern entsprechen. Die Finger nach dem Formen an den Gelenken mit einem scharfen Messer je 3 mal einschneiden und als Fingernagel eine Mandelscheibe eindrücken. Optimal sind die gelungen, bei denen wir den Nagel am Nagelbett etwas in den Teigfinger eingedrückt haben.
  4. Anschließend die Finger am besten noch einmal kühlen, damit sie im Ofen nicht zerlaufen. Den Ofen währenddessen gut vorheizen.
  5. Finger bei 180°C im Backofen auf Backpapier für ca. 15 min backen.
  6. Falls die Finger ungleichmäßig dick sind, müsst ihr gut aufpassen, dass euch kein Finger verbrennt. Ihr seht auf dem Bild ja auch die unterschiedlichesten "Hauttöne".
Wenn ihr auf Wasserleichen-Charme steht, könnt ihr die Finger mit grüner Lebensmittelfarbe verkneten - das sieht echt ... naja, eben gruselig aus.

Da dieser Post ganz wunderbar zu einem tollen Halloween-Event von fabulousfood.de passt, reichen wir diesen Beitrag dort mal ein und werden ein Teil von "Trick or Treat"



Vielleicht habt ihr ja auch Lust daran teilzunehmen. Bis zum 25.10.14 habt ihr noch Zeit, euren Beitrag zu posten. Alles weitere zu den Regeln findet ihr bei fabulous food.

Bis dahin genießt die Vorfreude auf das Fest mit den gruseligen Gestalten und besorgt Süßkram für die Kleinen aus der Nachbarschaft!

Kommentare:

  1. Wow die sehen ja wirklich toll aus! Und sind bestimmt lecker:-)
    Viele liebe Grüße
    Sia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, danke. Ich habe mir beim Backen auch wirklich Mühe gegeben realistische Formen zu bekommen.

      Löschen
  2. Hallöchen! :)
    Ich hoffe die Mail kam an, ich brauche bis heute bitte dein Voting :)
    Lioebe Grüße
    Dani

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Dani,
      ich habe es leider nicht mehr rechtzeitig geschafft. Tut mir leid. Nein, eine Mail habe ich nicht bekommen. Vielleicht hatte ich mich vertippt. Aber die Gewinner waren schon genau die richtigen!
      Viele Grüße
      Janine

      Löschen

Wir freuen uns, von dir zu lesen, also lass uns ruhig einen Kommentar da!