Samstag, 13. September 2014

Gazpacho sorpresa

Wenn sich überraschend die Schwiegereltern ankündigen oder wenn sich Gäste spontan selbst zum Essen einladen, braucht ihr unbedingt ein gutes Lebensmittel-Management. Schön werden soll es ja auch, oder wollt ihr die spontanen Gäste lieber wieder los werden? 

Das heutige Rezept könnt ihr mit Vorräten machen, die fast jeder im Haus hat. Bei der Mango könnte es etwas schwieriger werden, aber da könnt ihr ruhig erfinderisch werden - und teilt es uns bitte mit, damit wir eure Variante auch mal ausprobieren können.
Es eignet sich super als Vorspeise zu sommerlichen Pasta-Gerichten.

Gazpacho sorpresa

Zutaten (für 4 Personen):

  • 500 g Tomaten
  • 60 g Gurke
  • 200 g Mango (die Hälfte einer kleinen Frucht)
  • 1 kleine Zwiebeln
  • 2 Zehen Knoblauch
  • 80 g Olivenöl
  • 30 g Apfelessig
  • 1 EL Agavendicksaft
  • 1 TL Salz
  • 1/4 TL roter Pfeffer
  • einige Blätter African Blue Basilikum (andere Sorten gehen auch, dann die Menge etwas erhöhen)
Zubereitung:
  1. Mango schälen und anschließend Gemüse und Mango in Stücke schneiden.
  2. Die Tomaten im Hochleistungsmixer zu einem Saft verarbeiten.
  3. Alle anderen Zutaten außer Basilikum, Salz und Pfeffer hinzufügen und so lange mixen bis keine Stückchen mehr bleiben.
  4. Mit Salz, Pfeffer und gehackten Basilikumblättern abschmecken. 
Zum Garnieren wenn vorhanden Basilikumblüten verwenden.



Guten Appetit.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Wir freuen uns, von dir zu lesen, also lass uns ruhig einen Kommentar da!