Samstag, 6. September 2014

Fruchtiger Fenchelsalat mit Gewürzbrot

Der Sommer ist zurück! Aber die gefühlten 12.000 noch grünen Tomaten im Garten werden wohl trotz des überraschenden Besuchs der Sonne an diesem Wochenende nie mehr reif...
Auch wenn sich im Moment die Sonne mit Hitzegewittern abwechselt sind in unseren Breitengraden bereits die Wintergemüse auf die Bühne der Nahrungsmittel getreten. 

Heute spielt in diesem Theater der Fenchel die Hauptrolle und weil der so wunderbar zu Orangen und Granatäpfeln passt, haben wir die Nebenrollen an ebendiese vergeben. Als Überraschungsgast werdet ihr Gewürzbrot sehen, das den Fenchel aromatisch unterstützt. Nebenbei lernt ihr einen tollen Trick, wie man sich beim Granatapfel puhlen ausnahmsweise mal nicht die Finger einfärbt.


Zutaten (für 2 Personen):
  • 2 Fenchenknollen
  • 1 Bio Orange
  • 1/2 Granatapfel
  • 2 Brötchen
  • 60 ml Granatapfel Balsam Essig
  • 50 ml Olivenöl
  • 1 EL Agavendicksaft
  • Salz 
  • schwarzer Pfeffer
  • Knoblauchöl
  • Sternanis
Zubereitung:
  1. Fenchenknollen waschen und putzen, anschließend in feine Scheiben schneiden (z.B. mit einem Gemüsehobel). Etwas Schale von der Bio Orange abreiben und beiseite stellen, Orange schälen und filetieren. Granatapfel in einer Schüssel mit kaltem Wasser teilen und die Kerne von der Schale trennen. Die Kerne fallen zu Boden und die Schale schwimmt auf dem Wasser.
  2. Für die Marinade Granatapfel Balsam Essig mit Öl und Agavendicksaft mischen und mit Salz und schwarzem Pfeffer abschmecken.
  3. Den Fenchel in der Marinade mindestens 15 min ziehen lassen.
  4. Die Brötchen in feine Scheiben schneiden, mit etwas Knoblauchöl beträufeln und mit gemahlenem Sternanis (am besten frisch im Mörser zerstoßen) bestäuben.
  5. Die Brötchenscheiben auf einem mit Backpapier ausgelegtem Backblech auslegen und ca. 10 min im vorgeheizten Backofen bei 180°C Umluft knusprig backen.
  6. Fenchel aus der Marinade heben und auf den Tellern anrichten, Orangenfilets darauf verteilen, mit Granatapfelkernen bestreuen und mit der Marinade begießen.
  7. Etwas geriebene Orangenschale verteilen. Dann nur noch die Brötchenscheiben aus dem Ofen nehmen und warm zu dem Salat reichen.
Guten Appetit!



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Wir freuen uns, von dir zu lesen, also lass uns ruhig einen Kommentar da!